Astrid Starck
Logo Germanistik.ch

Startseite > Astrid Starck

Astrid Starck

Autorin bei germanistik.ch

Kurzbiographie

Studium der Germanistik in Strassburg, Promotion über ‹Malina. Lecture plurielle du roman d’Ingeborg Bachmann›. Studium der Jiddistik in Oxford und Trier. Habilitation an der Sorbonne über ‹Etudes germaniques. Etudes yiddish. XVIe–XXe siècle›. Einführung des Studiums der jiddischen Sprache, Literatur und Kultur an der Université de Haute Alsace und der Universität Basel. Lehrstuhl für Jiddistik an der Université de Haute Alsace in Mulhouse. Zahlreiche Publikationen zu den Forschungsschwerpunkten Narratologie und Frauenliteratur, deutsch-jiddische Literaturbeziehungen, jiddische Märchenliteratur aus der Zeit der Reformation, jiddische Emigrantenliteratur. Herausgeberin einer Zeitschrift über Westjiddisch im Elsass (Les Cahiers du CREDYO). Emeritiert.

© germanistik.ch 2005-2019
Nach oben | Kontakt | Katalog | Sitemap