RĂ©jane Gay-Canton
Logo Germanistik.ch

Startseite > RĂ©jane Gay-Canton

RĂ©jane Gay-Canton

Autorin bei germanistik.ch

Kurzbiographie

Studium der Germanistik, Geschichte und Psychologie in Genf und Berlin (Humboldt). Assistentin für Ältere Deutsche Sprachwissenschaft in Genf. Promotion 2008: Entre dévotion et théologie scolastique. Réceptions de la con-troverse médiévale autour de l'Immaculée Conception en pays germaniques, Brepols 2011 (BHCMA 11). Wissenschaftliche Mitarbeiterin am MüBiSch-Projekt (NCCR Mediality), dann Lehrbeauftragte an der Universität Lausanne. Seit 2011 chargée de recherche am IRHT (CNRS, Paris) im Rahmen des ERC-Starting Grant OPVS; verantwortlich für das deutsche Corpus. Forschungsinteressen und Publikationen in den Bereichen: Wissensvermittlung zwischen litterati und illitterati, Überlieferungs- und Rezeptionsgeschichte geistlicher Literatur des 14. und 15. Jahrhunderts, Text-Bild-Beziehungen und Rezeption apokrypher Literatur im Mittelalter.

Beiträge von Réjane Gay-Canton

© germanistik.ch 2005-2019
Nach oben | Kontakt | Katalog | Sitemap