Serena Pantè
Logo Germanistik.ch

Startseite > Serena Pantè

Serena Pantè

Autorin bei germanistik.ch

Kurzbiographie

1996–2003 Stud. der Germanistik an der Universität Palermo (Promotion 2009 mit einer Arbeit über das ‹Volksbuch von Fortunatus›). Seit 2011 Forschungsstipendiatin am Institut für deutsche Sprache und Literatur an der Universität Palermo. Forschungsschwerpunkte Prosaromane, Reiseberichte und Pilgerberichte der Frühen Neuzeit, Wortschatz der Angst im Mittelalter, Mehrsprachigkeit in der Frühen Neuzeit, Beziehungen zwischen Text und Musik in der Motetten der Renaissance. Publikationen La dimensione spazio-temporale nel Fortunatus (1509), 2010. L’immagine serve il testo? L’esempio del Narrenschiff (1494) e del Fortunatus (1509), 2008. Esperienza del mondo e immaginazione alle soglie dell’età moderna. Cartografia e resoconti di viaggio nei paesi di lingua tedesca tra XV e XVI secolo, 2012.

© germanistik.ch 2005-2019
Nach oben | Kontakt | Katalog | Sitemap